Startseite » 172 MW Aufträge stärken Nordex Aktie

172 MW Aufträge stärken Nordex Aktie

Die Nordex Group hat kürzlich Aufträge über 172 MW aus Deutschland erhalten. Diese Entwicklung unterstreicht das kontinuierliche Wachstum und die Bedeutung des Unternehmens in der Windenergiebranche. Der größte der neuen Aufträge betrifft ein Projekt in Niedersachsen, genauer gesagt in den Landkreisen Osnabrück und Vechta.

Auftragsdetails und Projektumfang

Die Nordex Group wird elf Turbinen des Typs N163/6.X für einen 74,8-MW-Windpark in Niedersachsen liefern. Dieses Projekt ist ein sogenanntes Repowering-Projekt, bei dem alte Turbinen durch neue, effizientere Modelle ersetzt werden. Konkret werden 17 Turbinen des Typs Südwind S70, die jeweils 1,5 MW leisten, durch elf Turbinen des Typs N163/6.X mit jeweils 6,8 MW ersetzt.

Die Nordex Group hatte die ursprünglichen 1,5-MW-Anlagen vor 22 Jahren unter dem Markennamen Südwind produziert und installiert. Die Inbetriebnahme der neuen Turbinen ist für Herbst 2025 geplant. Ein Premium-Service-Vertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren ist ebenfalls Bestandteil des Projekts.

Effizienz und Beitrag zur Energiewende

Die neuen Turbinen des Typs N163/6.X sind nicht nur leistungsstärker, sondern auch wesentlich effizienter. Sie bieten einen deutlich höheren Jahresertrag im Vergleich zu den alten Modellen. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Unterstützung der Energiewende in Deutschland.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern geplant. Die EFI Wind aus Mülheim a. d. R., die Alpha Wind aus Osnabrück und die Energy-Farming aus Bad Essen waren maßgeblich an der Planung beteiligt. Energy-Farming wird auch den kaufmännischen und technischen Betrieb des Windparks übernehmen.

Unternehmensprofil der Nordex Group

Die Nordex Group hat bisher rund 51 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert. Im Jahr 2023 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro. Mit mehr als 10.000 Mitarbeitern betreibt die Nordex Group Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, Indien, USA (aktuell nicht aktiv) und Mexiko.

Das Produktportfolio konzentriert sich hauptsächlich auf Onshore-Turbinen der Klassen 4 bis 6 MW+, die speziell für Länder mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten entwickelt wurden.

Das Unternehmen ist unter der ISIN: DE000A0D6554 und der WKN: A0D655 an regulierten Märkten in Frankfurt (Prime Standard) sowie im Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und der Tradegate Exchange gelistet.

Zusammenfassung

Die wichtigsten Punkte dieses Artikels sind:

  • Nordex Group erhält Aufträge über 172 MW aus Deutschland.
  • Das größte Projekt ist ein 74,8-MW-Windpark in Niedersachsen.
  • Elf neue Turbinen des Typs N163/6.X ersetzen 17 alte Turbinen.
  • Inbetriebnahme ist für Herbst 2025 geplant.
  • Projekt trägt wesentlich zur Energiewende bei.
  • Unternehmensprofil: 51 GW Windenergieleistung in 40 Märkten.
  • Umsatz 2023: 6,5 Milliarden Euro.
  • ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655.
[crp]Brenntag AG Aktie | Delivery Hero AG Aktie | United Internet AG Aktie | Sixt Leasing SE Aktie | Telefonica Deutschland Holding AG Aktie | Fresenius SE & Co. KGaA Aktie |