Startseite » clearvise Aktie: Neue Projekte!

clearvise Aktie: Neue Projekte!

Die clearvise AG (WKN A1EWXA / ISIN DE000A1EWXA4), ein unabhängiger Stromproduzent für erneuerbare Energien, hat die Entwicklung von zwei neuen Solarprojekten in Italien angekündigt. Diese Projekte entstehen im Rahmen der clearPARTNERS-Entwicklungskooperation und sollen auf stillgelegten Kies- und Sandsteinbrüchen südlich von Rom in der Region Latium realisiert werden. Die beiden Standorte befinden sich nur wenige hundert Meter voneinander entfernt.

Der erste Solarpark wird eine Kapazität von 7,6 MWp haben und der Bau soll im ersten Quartal 2025 beginnen. Die Inbetriebnahme ist für den Sommer des gleichen Jahres geplant. Das zweite Projekt, mit einer Kapazität von 6,6 MWp, wird drei Monate später starten und ebenfalls eine Bauzeit von etwa vier Monaten haben. Insgesamt wird die Kapazität der beiden Solarparks 14,2 MWp betragen.

Aktuell durchlaufen die Projekte die notwendigen umwelt- und baurechtlichen Genehmigungsverfahren. Mit dem bewährten clearPARTNERS-Ansatz setzt clearvise auf eine enge Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Dies trägt dazu bei, dass das italienische Portfolio zukünftig einen größeren Anteil am gesamten Portfolio von clearvise einnehmen soll.

Seit dem Markteintritt zu Beginn des Jahres zeigt clearvise rasche Fortschritte in Italien. Angesichts der aktuellen Diskussionen über regulatorische Änderungen bei genehmigungsfähigen Solarflächen erweist sich die Nutzung von Steinbrüchen und Industrieflächen als kluge Entscheidung. Insgesamt soll das italienische Portfolio eine Kapazität von rund 149 MWp erreichen.

Die Aktie der clearvise AG ist seit 2011 börsennotiert und wird im Freiverkehr an verschiedenen deutschen Börsen sowie über XETRA gehandelt. Durch die Nutzung ehemaliger Steinbrüche für Solarparks demonstriert clearvise eine innovative und nachhaltige Umnutzung von Flächen, die den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt.

Wichtige Punkte:

  • Planung von Solarparks mit 14,2 MWp in Italien
  • Genehmigungsverfahren an Standorten südlich von Rom laufen
  • Baustart und Inbetriebnahme im Jahr 2025 erwartet
  • Nutzung von stillgelegten Steinbrüchen für Solarprojekte
  • Erweiterung des italienischen Portfolios auf 149 MWp
  • clearvise AG seit 2011 börsennotiert
  • Handel der Aktie über verschiedene deutsche Börsen und XETRA
  • Innovative und nachhaltige Energiegewinnung

 

[crp]WisdomTree Physical Platinum Aktie | Sartorius AG - VZ Aktie | Grenke AG Aktie | Diebold Nixdorf AG Aktie | adidas AG Aktie | ThyssenKrupp AG Aktie |