Startseite » DEUTZ Aktie: Produktionsausbau geplant

DEUTZ Aktie: Produktionsausbau geplant

Die DEUTZ AG, ein führender Hersteller innovativer Antriebssysteme mit Sitz in Köln, hat eine bedeutende Kooperationsvereinbarung mit TAFE Motors and Tractors Limited, einem wichtigen Landtechnikunternehmen aus Indien, unterzeichnet. Diese Zusammenarbeit ist ein zentraler Bestandteil der “Dual+”-Strategie von DEUTZ, die sowohl das Geschäft mit Verbrennungsmotoren als auch die Entwicklung alternativer Antriebe vorantreiben soll.

Im Rahmen der Vereinbarung wird TAFE Motors bis zu 30.000 DEUTZ-Motoren in Lizenz herstellen. Diese Motoren, mit Hubräumen von 2,2 Litern (50-75 PS) und 2,9 Litern (75-100 PS), werden in der modernen Produktionsanlage von TAFE Motors in Alwar, Rajasthan, gefertigt. Ziel ist es, das Motorenangebot von DEUTZ zu erweitern und den wachsenden Anforderungen des indischen Marktes gerecht zu werden. DEUTZ plant zudem, die in Indien produzierten Motoren auch in benachbarten Märkten wie der APAC-Region zu vermarkten.

Die Kooperation bietet DEUTZ mehrere strategische Vorteile. Durch die erweiterte Lieferantenbasis kann DEUTZ die Produktion effizienter und resilienter gestalten und ist weniger abhängig von Lieferketten in geopolitisch instabilen Regionen. Dies kommt besonders den deutschen Produktionsstandorten zugute. Zudem ermöglicht die Zusammenarbeit mit TAFE Motors den Zugang zu hochwertigen, aber kostengünstigen Motoren für neue Anwendungen sowohl in Indien als auch auf internationalen Märkten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Kooperation ist die geplante Ausweitung auf alternative Antriebe. Dies unterstreicht das Engagement beider Unternehmen, innovative und umweltfreundliche Antriebssysteme zu entwickeln, die den zukünftigen Anforderungen des Marktes entsprechen.

Die Kooperationsvereinbarung zwischen DEUTZ und TAFE Motors ist somit ein bedeutender Schritt zur Stärkung der Marktposition beider Unternehmen. Sie bietet DEUTZ Zugang zu einem der weltweit wachstumsstärksten Märkte und ermöglicht es, die Produktion in Indien und benachbarten Regionen auszubauen. Gleichzeitig stärkt die Zusammenarbeit die Entwicklung alternativer Antriebssysteme und reduziert die Abhängigkeit von geopolitisch sensiblen Lieferketten.

  • DEUTZ AG und TAFE Motors unterzeichnen wichtige Kooperationsvereinbarung
  • 30.000 DEUTZ-Motoren werden in Indien in Lizenz produziert
  • Motoren mit Hubräumen von 2,2 und 2,9 Litern
  • Produktion in moderner Anlage in Alwar, Rajasthan
  • Erweiterte Lieferantenbasis erhöht Produktionsresilienz
  • Vermarktung der Motoren auch in der APAC-Region geplant
  • Fokus auf die Entwicklung alternativer Antriebe
  • Stärkung der Marktposition und Reduzierung geopolitischer Abhängigkeiten

[crp]Encavis AG Aktie | Siemens AG Aktie | DWS Group GmbH & Co. KGaA Aktie | Scout24 AG Aktie | Mister Spex SE Aktie | Hornbach Baumarkt AG Aktie |