Startseite » Porsche Aktie: Vielseitige Antriebsstrategie

Porsche Aktie: Vielseitige Antriebsstrategie

Porsche hat im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 155.945 Fahrzeuge ausgeliefert, was einem Rückgang von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Trotz dieser moderaten Abnahme zeigt sich der Sportwagenhersteller robust und stabil, insbesondere durch die Aktualisierung von fünf seiner sechs Modellreihen. Diese Modellwechsel führten in einigen Märkten zu Angebotslücken, die den Absatz beeinflussten.

In Europa konnte Porsche hingegen ein Absatzplus verzeichnen. Die Zahl der ausgelieferten Fahrzeuge stieg um 6 Prozent auf 38.611 Einheiten. Besonders im Heimatmarkt Deutschland war der Anstieg mit 22 Prozent deutlich, was insgesamt 20.811 Fahrzeuge entspricht. Nordamerika verzeichnete im ersten Halbjahr 39.558 ausgelieferte Fahrzeuge, was einem Rückgang von 6 Prozent entspricht. Dennoch konnte die Region im zweiten Quartal stark aufholen und das beste Quartalsergebnis ihrer Geschichte erreichen.

Ein deutlicher Rückgang war in China zu verzeichnen, wo der Absatz um 33 Prozent auf 29.551 Fahrzeuge sank. Die angespannte wirtschaftliche Lage und der wertorientierte Absatzansatz trugen maßgeblich zu diesem Rückgang bei. In den Übersee- und Wachstumsmärkten wurden 27.414 Fahrzeuge ausgeliefert, was dem Vorjahresniveau entsprach.

Besonders gefragt war der vollelektrische Macan, der trotz eines Rückgangs von 18 Prozent 39.167 Einheiten fand. Der meistverkaufte Porsche im ersten Halbjahr war der Cayenne mit 54.587 ausgelieferten Einheiten, was einem Plus von 16 Prozent entspricht. Die ikonische 911 konnte ebenfalls zulegen und wurde 28.212 Mal ausgeliefert, was einem Wachstum von 8 Prozent entspricht.

Andere Modelle wie der Panamera und der Taycan hatten hingegen Rückgänge zu verzeichnen. Der Panamera lieferte 13.255 Einheiten aus, ein Rückgang von 25 Prozent, während der Taycan mit einem Rückgang von 51 Prozent auf 8.838 Einheiten kam. Die Modelle 718 Boxster und 718 Cayman legten um 8 Prozent zu und erreichten 11.886 Auslieferungen.

Porsche setzt weiterhin auf eine vielseitige Antriebsstrategie, bestehend aus vollelektrischen Fahrzeugen, effizienten Plug-in Hybriden und emotionalen Verbrennungsmotoren. Diese Strategie soll das Unternehmen zukunftssicher machen und den Kunden eine breite Palette an attraktiven Modellen bieten.

Die ISIN der Porsche AG lautet DE000PAG9113 und die WKN ist PAG911.

  • Insgesamt 155.945 Fahrzeuge im ersten Halbjahr 2024 ausgeliefert.
  • Absatzrückgang von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
  • Europäischer Markt mit einem Plus von 6 Prozent.
  • Starker Absatzanstieg in Deutschland mit 22 Prozent.
  • Nordamerika mit starkem zweiten Quartal trotz Gesamtabsatzrückgang von 6 Prozent.
  • Absatzrückgang in China um 33 Prozent.
  • Vollelektrischer Macan und Cayenne besonders gefragt.
  • Vielseitige Antriebsstrategie für die Zukunft.
[crp]Continental AG Aktie | Hella KGaA Hueck & Co Aktie | Villeroy & Boch AG Aktie | Sixt Leasing SE Aktie | Volkswagen AG Vz. Aktie | Schaeffler AG Aktie |