Startseite » SMA-Aktie: Prognose 2024 angepasst

SMA-Aktie: Prognose 2024 angepasst

Die SMA Solar Technology AG hat ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2024 angepasst. Ursprünglich hatte das Unternehmen einen Umsatz zwischen 1.950 Mio. Euro und 2.220 Mio. Euro sowie ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 220 Mio. Euro und 290 Mio. Euro prognostiziert. Nun rechnet der Vorstand jedoch mit einem Umsatz zwischen 1.550 Mio. Euro und 1.700 Mio. Euro. Das EBITDA wird auf einen Bereich zwischen 80 Mio. Euro und 130 Mio. Euro korrigiert. Diese Anpassung wurde notwendig, um den aktuellen Marktbedingungen und den Ergebnissen der Halbjahresbewertung Rechnung zu tragen.

Gründe für die Anpassung

Die Hauptursachen für die Anpassung der Prognose sind vielfältig. Ein wesentlicher Faktor ist der anhaltend volatile Markt. Zudem verzeichnet das Unternehmen einen verzögerten Anstieg des Auftragseingangs. Dieser ist auf die weiterhin hohen Lagerbestände bei Distributoren und Installateuren zurückzuführen. Dadurch bleiben die Umsätze und Ergebnisse in den Segmenten Home Solutions sowie Commercial & Industrial Solutions unter den Erwartungen.

Eine zusätzliche Unsicherheit resultiert aus dem Ausgang der Europawahlen und den bevorstehenden Wahlen in den USA am 5. November. Trotz dieser Herausforderungen entwickelt sich das Segment Large Scale & Project Solutions weiterhin wie erwartet. Hier erwartet der Vorstand nach wie vor einen starken Anstieg bei Umsatz und EBITDA im Vergleich zum Vorjahr.

Ausblick und Veröffentlichung des Halbjahresberichts

Der Halbjahresbericht 2024 der SMA Solar Technology AG wird planmäßig am 8. August 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht wird weitere Details zu den finanziellen Anpassungen und den zukünftigen Erwartungen des Unternehmens liefern. Es bleibt abzuwarten, wie sich die externen Faktoren und die Marktbedingungen im zweiten Halbjahr entwickeln werden.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

– SMA Solar Technology AG passt Umsatz- und Ergebnisprognose für 2024 an.
– Neuer erwarteter Umsatz: 1.550 Mio. Euro bis 1.700 Mio. Euro.
– Neues EBITDA: 80 Mio. Euro bis 130 Mio. Euro.
– Gründe: Volatiler Markt, hohe Lagerbestände, politische Unsicherheiten.
– Segment Large Scale & Project Solutions entwickelt sich erwartungsgemäß.
– Halbjahresbericht wird am 8. August 2024 veröffentlicht.

[crp]ETFS Longer Dated Natural Gas ETC Aktie | Hannover Rueckversicherung SE Aktie | GSW Immobilien AG Aktie | Südzucker AG Aktie | Hamburger Hafen Aktie | Hochtief AG Aktie |