Startseite » Wirecard Aktie: Fortschritte im Verfahren

Wirecard Aktie: Fortschritte im Verfahren

Die Wirecard AG, die sich seit einiger Zeit im Insolvenzverfahren befindet, hat den siebten Sachstandsbericht veröffentlicht. Dieser Bericht deckt den Zeitraum vom 1. Dezember 2023 bis zum 31. Mai 2024 ab und bietet Anleihegläubigern detaillierte Einblicke in den Fortschritt des Verfahrens. Die von Wirecard ausgegebenen Schuldverschreibungen im Umfang von EUR 500.000.000, mit einem Zinssatz von 0,5%, bleiben weiterhin von Bedeutung. Diese Schuldverschreibungen sind unter der ISIN DE000A2YNQ58 und der WKN A2YNQ5 registriert.

Der Bericht ist nicht nur für die Wirecard AG selbst, sondern auch für die Insolvenzverfahren der Tochtergesellschaften Wirecard Technologies GmbH und Wirecard Sales International Holding GmbH verfügbar. Interessierte Anleihegläubiger können den Bericht vom gemeinsamen Vertreter beziehen, wobei ein Nachweis der Gläubigerstellung erforderlich ist. Dieser Nachweis muss den Namen des Gläubigers, das Datum und die Anzahl der Schuldverschreibungen im Depot umfassen und kann durch eine Bestätigung der Depotbank oder einen Screenshot des Depots erbracht werden.

Es ist zu beachten, dass die Berichte möglicherweise Informationen enthalten, die als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 eingestuft werden könnten. Die Verwendung und Offenlegung solcher Informationen sind reglementiert und/oder beschränkt. Der gemeinsame Vertreter wird jedoch nicht prüfen, ob die Berichte tatsächlich solche Informationen enthalten oder diese unkenntlich machen. Anleihegläubiger sollten daher sorgfältig überlegen, wie sie die Informationen des Berichts verwenden.

Für Fragen oder zum Bezug des Berichts können sich Gläubiger per E-Mail an wirecard@ketreuhand.com wenden. Der Insolvenzverwalter und der gemeinsame Vertreter arbeiten weiterhin daran, das Insolvenzverfahren voranzutreiben und die Interessen der Gläubiger zu schützen. Die Veröffentlichung des siebten Sachstandsberichts zeigt den anhaltenden Fortschritt in diesem komplexen Verfahren.

Zusammengefasst:

  • Wirecard AG hat den siebten Sachstandsbericht veröffentlicht.
  • Bericht deckt den Zeitraum vom 1. Dezember 2023 bis zum 31. Mai 2024 ab.
  • Relevante Schuldverschreibungen sind unter ISIN DE000A2YNQ58 und WKN A2YNQ5 registriert.
  • Bericht auch für Wirecard Technologies GmbH und Wirecard Sales International Holding GmbH verfügbar.
  • Nachweis der Gläubigerstellung erforderlich, um den Bericht zu erhalten.
  • Berichte können Insiderinformationen enthalten, deren Verwendung reglementiert ist.
  • Gläubiger sollten sorgfältig überlegen, wie sie die Informationen verwenden.
  • Kontakt für den Bericht: wirecard@ketreuhand.com.

Überschriften:

  • Aktie zeigt neuen Sachstandsbericht
  • Wirecard Aktie: Fortschritte im Verfahren
  • Insiderinfos in Wirecard Aktie
  • Aktie von Wirecard: Berichtsdetails
  • Neuer Bericht zur Aktie verfügbar
  • Wirecard: Neuer Aktie-Bericht
  • Fortschritte bei Wirecard Aktie
  • Aktie von Wirecard: Gläubigerinfos

Markierte Überschrift: Aktie zeigt neuen Sachstandsbericht

[crp]adidas AG Aktie | Bastei Luebbe AG Aktie | CropEnergies AG Aktie | Bechtle AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Klöckner & Co SE Aktie |